Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Raphael - Heil - Arbeit (Raphaelite Work TM)

 

 

 

Raphael - Heil - Arbeit    (Raphaelite Work TM)

Die Raphael-Heil-Arbeit (RHA) ist ein spiritueller Zugang zu Heilung und Transformation.

Gewahrsein im Herzen für die essentiellen Qualitäten.

Die Verbindung zur Seele, zum Göttlichen in der Meditation durch geleitete Übungen, in der Einzelsitzung durch Berührung, Präsenz und Atem.

Ziel ist das eigenständige Umgehen mit den inneren Strukturen. Eine Vielfalt an Handlungsmöglichkeiten und die Hinwendung zum Leben aus dem Herzen entwickelt sich.

Der Erzengel Raphael ist der Engel des Heilens und der Begleiter der Reisenden auf dem inneren und äußeren Weg.

Einzelsitzung - energetisch physische Behandlung

Durch Präsenz zu den fünf Domänen der Erfahrung (physisch, emotional, mental, moralisch, spirituell) mit Atem und Berührung wird das Bewusstsein auf die inneren Strukturen gelenkt. Selbständigkeit und Selbstverantwortung für den eigenen Prozess wird durch die Arbeit mit den Ressourcen, durch die Aktivierung der inneren Heilkraft unterstützt.

 

Den inneren Stern polieren: Raphael - Meditation

Die Raphael-Meditation ist eine Herzmeditation, die den spirituellen Zugang zu Heilung und Transformation öffnet.

Mit geleiteten Atem- und Präsenzübungen entwickelt sich innere Balance, größere Harmonie und stärkere Integration. Durch das Üben in der Gruppe werden die essentiellen Qualitäten trainiert und genährt.

Jeden Dienstag 19.15 - 20.30 in meiner Praxis, weitere Angebote bitte dem Kursprogramm entnehmen.

Die Ausbildung in der Raphael-Heil-Arbeit

Ein Kurs in spirituellem Heilen

Der Kurs in der RHA ist ein fortlaufendes Training über drei bis vier Jahre, in dem der eigene Prozess unterstützt wird und sich Heilkraft entwickelt. Die RHA ist von Himayat Inayati entwickelt worden und basiert auf den Heilmethoden des Sufimeisters Hazrat Inayat Khan.

- es entwickelt sich Präsenz für den Atem, Licht, das subtile Herz, und die Berührung im Heilprozess

- mit dem eigenen Transformations- und Heilprozess durch Reifung des Bewusstseins, der eigenen Ethik und des Ego umzugehen

- es umfasst die Möglichkeit der Ganzheit, des Wohlbefindens, der Erleuchtung und die Welt in jedem Moment mit dem Heiligen zu erfüllen

Im ersten Jahr wenden wir uns hauptsächlich dem inneren Prozess zu, der durch die Arbeit mit dem Herzen entsteht und trainieren die essentiellen Qualitäten in der Gruppe im Austausch durch Begegnung im sicheren Raum mit der Stimme und Bewegung, sodass sie gleich für den Alltag zur Verfügung stehen.

Im zweiten und dritten Jahr wenden wir uns dem energetischem Heilen durch Berührung zu, für das die Weite des Herzens unabdingbar ist.

Auch werden wir im dritten Jahr den 1zu1 Prozess kennenlernen, eine besondere Präsenzübung, die notwendig wird, wenn der Prozess der/des KlientIn ins Stocken gerät.

Im dritten und vierten Jahr wird jede/r TeilnehmerIn 40 Heilbehandlungen durchführen, um das Zertifikat zu bekommen, das zur Ausübung der Raphael-Heil-Arbeit berechtigt.

Pro Jahr werden eine Intensivwoche (in den Herbstferien von NRW) und zwei Wochenenden angeboten, dazwischen werden sich die TeilnehmerInnen in Kleingruppen treffen.